Donnerstag, 7. Februar 2013

In uns allen steckt ein Shakespeare



"Vergessen sind wir,die Jugend,
die Menschen die für die Liebe kämpfen,
wir haben versagt zu Lieben!" 




"Ich hasse es dich fallen gelassen zu haben,
ich weiß du kannst mir trotz allem vergeben ,
den niemand ist Perfekt in seiner sicht fürs Leben" 


"Ich hab die Kontrolle über mich selbst verloren,
gefangen bin ich in einer Sekunde die alles verändert,
die über Gegenwart und Zukunft entscheidet,
es fühlt sich so gut an dafür das es so schlecht ist!" 


 "Schritt für Schritt gewinne ich,
ich gewinne die Macht über deine Stimme, 
ich kann alles tun was ich will,
ich kann anfassen was ich will,
ich kann spüren was ich will und niemanden verletzen,
Zucker für die Gedanken."



"Hör auf mich so anzusehen,ich schäme mich,
genau das was du in mir siehst bin ich.
Es macht mich fertig ich zu sein ,
brauche eine Hand die zeigt das ich mich verändern kann."


"Geh,verlass mich.
Das kannst du doch so gut,tust du ja imer,
siehst nicht wie ich an deiner Wut ersticke.
Wenn du gehst sag mir bitte nicht bescheid."





4 Kommentare zum Beitrag:

Annika hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
devis hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Paula Nijazova hat gesagt…

In deinem Alter war ich genauso & habe die ganze Zeit Sprüche erfunden und aufgeschrieben - desto älter man aber wird, desto mehr verblasst das Interesse an sowas :)

Paula Nijazova hat gesagt…

Und achja: der Inhalt deiner Notizen ist sehr schön :)

Kommentar veröffentlichen

Ich bedanke mich schon mal für deinen Kommentar, leider kann ich bei meinem Blogger Design auf keine Kommentare antworten bin aber dabei es zu regeln. Falls es fragen gibt könnt ihr mich per E-Mail kontaktieren devrimoe@web.de oder bei Twitter @devrimoe . Danke für deinen Ratschlag, Kritik oder anderem.

 
design by copypastelove and shaybay designs.